Themenabend im Stadtarchiv im September 2017

Mord anno 1957

Maria Rohrbach und ihr Anwalt (Foto: Stadtmuseum, Sammlung Hänscheid)

Beim nächsten Themenabend am 14. September stellt der Referent Markus Schröder zwei Filme aus beiden Teilen Deutschlands zum Mordfall Hermann Rohrbach vor. "Grausiger Leichenfund im Aasee" titelten die Westfälischen Nachrichten Mitte April 1957. Polizei, Justiz und Öffentlichkeit verdächtigten voreingenommen sofort die Ehefrau, die die Tat jedoch nie gestand. Der Mordfall konnte nie ganz aufgeklärt werden.

Wegen begrenzter Platzanzahl wird um Anmeldung gebeten (Telefon: 0251 492-4708).

 

Themenabend im Stadtarchiv

Einmal im Monat wird Geschichte dort lebendig, wo die Originalquellen aufbewahrt werden. Das Besondere an diesen Abenden: die Vorträge werden mit den Akten, Urkunden, Ratsprotokollen, Fotos und Plakaten illustriert, aus denen die Forschenden ihre Informationen beziehen. Die originale Begegnung mit der Geschichte in Verbindung mit einem Vortrag zu interessanten Aspekten der Stadtgeschichte ist ein wesentliches Merkmal dieser Themenabende.

Donnerstag, 14. September 2017
18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Moderation: Anja Gussek
Referent: Markus Schröder

Weitere Infos:

Website Stadtarchiv Münster

Veranstaltungsort:

An den Speichern 8, Erdgeschoss, Raum EG.04

An den Speichern 8 - EG - EG.04

Zurück